Vision Board Workshop

Nächster Termin: Samstag, 20. Juli 2019, von 15 bis 18 h auf Gut Schillingsrott in Köln-Rodenkirchen.

 

Was ist eigentlich ein Vision Board?

Ein Vision Board ist eine Collage aus Bildern und Symbolen, die deine Träume, Visionen und Ziele widerspiegelt. Dies kann sich auf dein ganzes Leben und seine verschiedenen Bereiche (Beruf, Partnerschaft, Freunde usw.) beziehen oder auch auf ein konkretes Thema oder Projekt (z.B. sich selbständig machen). Die Erstellung eines Vision Boards unterstützt dich zu verstehen, was dir wichtig ist und deine Ziele zu manifestieren.

Für wen ist der Workshop gedacht?

Der Vision Board Workshop ist für all jene, die sich Motivation und Orientierung für ihren Weg zu ihrer Vision, ihrem Ziel wünschen. Es spielt keine Rolle, ob du ein konkretes Ziel hast und dies auch schon klar beschreiben kannst oder ob du dich nach einem erfüllte(re)n Leben sehnst, ohne genau zu wissen, wie das genau aussehen könnte. In beiden Fällen kann dir die Vision Board Erstellung helfen.

Wenn du konkrete Wünsche und Träume hast, notiere sie dir, wenn du das möchtest, vorher auf einem Blatt Papier. Lass es dabei einfach fließen, du musst sie nicht besonders strukturiert oder schön aufschreiben. Das Blatt brauchst du in unserem Workshop nicht, leg es dir eher symbolisch unter dein „Kopfkissen“.

Wenn du noch auf der Suche nach deinen Lebenszielen bist, möchte ich dir mein GutshofSeminar „Der Pfadfinder“ ans Herz legen (www.ina-roentgen.de/pfadfinder). Das ist kein Muss, aber wenn du ein Verstandsmensch bist, wird dir dieser Teil gut tun, bevor du dich deiner Intuition und dem Vision Board anvertraust.  

Was passiert in den 3 Stunden?  

Ich starte mit einem kleinen Impulsvortrag, in dem du in einer Gruppe Gleichgesinnter lernst, wie und warum Ziele und Visionen dazu beitragen, dass du ein glückliches und erfülltes Leben führst.

Danach halten wir unsere Wünsche und Träume auf einem Blatt Papier fest. Meine Fragen werden dich dabei leiten. 

Anschließend kommen wir kurz zur Ruhe, um unserer Intuition Raum zu geben und den Verstand etwas herunterzufahren. Denn es ist deine Intuition, die dir den Weg zu den richtigen Bildern weist. Nun beginnt der kreative Part des Workshops. Ausgerüstet mit den Zeitschriften deiner Wahl, Schere und Kleber kreierst du noch in dem Workshop dein eigenes Vision Board.

Abschließend seid ihr eingeladen, euch eure Boards gegenseitig vorzustellen oder sie im Stillen für euch zu reflektieren. Denn häufig bringt der Kreativprozess noch einmal neue Gedanken und wichtige Erkenntnisse ans Licht.  

Was kostet es & was soll ich mitbringen? 

Deine Investition beträgt EUR 39. 

Bring bitte gute Laune, ein offenes Herz und 3 (oder mehr) Deiner Lieblingszeitschriften mit. Letztere sind ganz wichtig. Wenn du dir unsicher bist, welche Zeitschriften es sein sollen, schnapp dir die, bei denen dein Herz beim Durchblättern ein „wohliges Grunzen“ ausstößt. Und meide jene, in denen keine Bilder zu sehen sind (falls es sowas überhaupt gibt).   

Für einen festen Karton, Schere, Stifte und Kleber sowie Kaffee, Tee und Wasser sorge ich.

Bitte trage deine bequemsten Sachen, denn wir werden auf dem (warmen und natürlich frisch geputzten!) Parkettboden kreativ sein.  

Ich möchte dabei sein – was muss ich tun? 

Bitte melde dich verbindlich unter mail@ina-roentgen.de an! Ich freu mich auf dich!

© Ina Konrad-Röntgen I training.coaching.beratung.

Ina Konrad-Röntgen ist Beraterin, Trainerin und Coach in Köln. Auf Gut Schillingsrott leitet sie Seminare zur Persönlichkeits- und Teamentwicklung. Ihre Kernthemen für Private sind berufliche Neuorientierung, Menschenkenntnis & Selbstwahrnehmung, Stress-Resilienz und die Big 5-Lebensziele. Als ehemalige Führungskraft der Deutschen Telekom und Unternehmensberaterin bei Roland Berger hält sie Firmenseminare und designt & moderiert kundenindividuelle Team-Workshops.